Mit Ihrem Testament können Sie die Hospiz Stiftung Niedersachsen – Eine Initiative der Kirchen zu Ihrem (Mit-) Erben bestimmen und damit auch nach Ihrem Tod noch etwas Gutes bewirken. Eine ehrenhafte Überlegung, vor allem für Menschen ohne Angehörige oder nahe Verwandte.

Spuren hinterlassen

Sie können die Hospizarbeit mit einer Schenkung, einem Vermächtnis, einer Treuhandstiftung oder auch Zustiftung fördern. Schon kleine Summen können dazu beitragen, Großes zu bewirken. Ihre Erbschaft kommt voll und ganz der ehrenamtlichen Hospizarbeit zugute.

Haben Sie Fragen oder Anregungen? Bitte rufen Sie an: Telefon 0511 5353-208. Andrea Ratzlaf vermittelt gerne auch ein persönliches Gespräch mit einem Mitglied des Vorstands oder des Kuratoriums.